Verantwortung

”Wir sind nicht nur für das verantwortlich, was wir tun,
sondern auch für das, was wir nicht tun.”

Molière

In diesem Sinne möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler zunehmend Verantwortung übertragen:
Für das eigene Tun, das eigene Lernen und die aktive Mitgestaltung unseres Schullebens. Derzeit laufen die Abstimmungen in den Klassen mit welchen Symbolen unsere Selbsteinschätzungsbögen und unsere Rückmeldebögen ausgestattet werden. In der letzten Abstimmungsrunde entscheiden alle Kinder von Klasse 2 bis 4 zwischen Daumen und Smilies. Selbsteinschätzung und Rückmeldung machen unsere Lernfortschritte für uns und unsere Eltern transparenter.

 

 

Schülerparlament

mit den Klassensprechern aller Klassen, Leitung Frau Mittelstaedt in Kooperation mit Frau Quellmann (FöZ Lilli Nielsen).

Klassenrat

eingeführt von unserem Schulsozialarbeiter Herrn Dannath

Streitschlichter

seit dem Schuljahr 2014/2015

Selbsteinschätzung

der Schülerinnen und Schüler über die eigenen Lernfortschritte

Schülersanitäter

in fast jeder Pause unterwegs – eine Inititative der 3c