Unser Schulgarten

 

Wir sind stetig bemüht unser Schulgelände und unseren Schulgarten nachhaltig zu gestalten. Damit wollen wir eine intensivere, vielfältigere Nutzung und schulische Einbindung des Schulgeländes erreichen. Außerdem möchten wir im Sinne einer nachhaltigen Bildung die Wirksamkeit eigenen Handelns für die Umwelt den Kindern sichtbar und erfahrbar machen. Folgende Bausteine konnten wir dank einer großzügigen Spende des Fielmann Unternehmens bereits umsetzen:

„Essbare Schule“

Wir nutzen auf unserem Schulgelände Flächen im Sinne eines Nutz- und Genussgartens. Der aus Johannisbeer- und Stachelbeerbüschen bestehende „Naschgarten“ befindet sich seit Ende März auf der Beetfläche vor dem ersten Zeilengang und soll nach Möglichkeit um Monatserdbeeren als Bodendecker erweitert werden. Ein weiterer Apfelbaum wird zwischen dem 2. und 3 Zeilengang in der Nähe der Nestschaukel gepflanzt und ergänzt die beiden größeren, reich tragenden Bäume auf der Rückseite der D-Klassenzeile. Die Pflanzen können den Kindern einerseits (gesunde) Genusserfahrungen ermöglichen und andererseits das Bewusstsein dafür schärfen, dass Pflanzen, die genutzt werden, auch gepflegt werden müssen/wollen. Das vor kurzem entstandene Ganztagsangebot „Gesund kochen“ kann das schuleigene Obst ebenfalls verwenden. Personell und fachlich werden wir von dem Umweltverein Kollhorst vor Ort unterstützt, mit dem wir eng kooperieren.

„Ziergarten“

In der letzten Projektwoche wurden einige Blumenbeete (überwiegend Stauden und Zwiebelpflanzen) neu angelegt bzw. aufgearbeitet. Außerdem hat der Wahlpflichtkurs „Schulgarten“ mehrere Insekten (Nützlings)unterschlupfe und -nisthilfen hergestellt, die bereits in Beetnähe aufgehängt wurden.

„Kiel blüht auf“

Ein weiterer Baustein war die Teilnahme der beiden jetzigen 3. Klassen am Projekt „Kiel blüht auf“ im Schuljahr 2013/2014, für das im letzten Jahr 2 Blühflächen für Bienen angelegt wurden. Das Projekt beinhaltete neben dem Anlegen und der Pflege der Flächen verschiedene Angebote wie einen Besuch beim Imker, Herstellen von Honig, Kennenlernen von wichtigen Blühpflanzen für Bienen.

„Klassenbeete“

Jede Klasse hat darüber hinaus die Möglichkeit (wird aktuell von 5 Klassen genutzt), eigene kleine Klassenbeete hinter den Klassenzeilen anzulegen/ zu nutzen (z.B. für Kartoffeln, Getreide, Gemüse oder Blumen).