Gorch-Fock-Schule Grundschule

Melsdorfer Straße 53 - 24109 Kiel

Gorch-Fock-Schule:

Raum und Zeit zum Lernen

Die Gorch-Fock-Schule ist eine grüne Oase im kleinen Stadtteil Hasseldieksdamm.

In diesem Schuljahr besuchen 224 Mädchen und Jungen unsere Schule.

Wir leben Inklusion. In allen unseren neun Grundschulklassen werden Kinder mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten inklusiv beschult: Geistige Entwicklung, Körperlich-Motorische Entwicklung, Autismusspektrumsstörungen und/oder dem Förderschwerpunkt Lernen, Hören und Sehen.  Dabei arbeiten Grundschullehrkraft,  Förderschullehrkraft und Schulbegleiter im Team.

Kinder, Eltern und Lehrer planen und führen gemeinsam Veranstaltungen durch (wie Jahreszeitenforen, Flohmarkt, Projektwoche, Schulfest usw.).

Wir haben die 45-Minuten Taktung aufgebrochen und unterrichten in 60 Minuten Blöcken. So können wir die Lernzeiten der Kinder gemä߃Ÿ den entwicklungsgemä߃Ÿen Bedürfnissen optimieren. Lernschwierigkeiten kann präventiv begegnet, Kinder mit besonderer Begabung können mehr gefordert werden. Wir haben bessere Möglichkeiten des Einsatzes individualisierender Lernformen und neuer Medien. Es gibt keinen Schulgong, der die Arbeitszeiten zwangsweise unterbricht. Wir haben Ruhe im Schulalltag.

Alle Kinder, Lehrkräfte, Mitarbeiter und Eltern, die zu unserer Schule gehören, gehen respektvoll miteinander um. Haben die Kinder Lernschwierigkeiten, persönliche Sorgen oder kommt es zu Konflikten, die sie nicht selbst lösen können, so sind alle Lehrkräfte ansprechbar. Das Lehrerzimmer, das Schulleiterzimmer und das Sekretariat sind für die Kinder jederzeit zugänglich. Zusätzlich stehen unseren Erst- und Zweitklässlern unsere "Blitzableiter" aus den 4. Klassen zur Verfügung. Sie helfen bei kleineren Konflikten auf Augenhöhe zu vermitteln und zu schlichten.

Der Förderverein der Gorch-Fock-Schule setzt sich seit Jahren engagiert für die Schule ein. Er organisiert die Betreute Grundschule, plant und führt Veranstaltungen durch, erwirbt Bücher, Spielzeug, technische Ausstattung für die Klassen und vieles mehr.

Das Schülerparlament bringt die Ideen unserer Kinder aktiv in das Schulleben mit ein und ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Jede Klasse wählt zwei Delegierte für das Schülerparlament, die sich einmal monatlich mit einer Lehrkraft treffen.

Vor und nach dem Unterricht können sich die Kinder in der "€žKlabauterkiste"- unserer Betreuten Grundschule - der Gorch-Fock-Schule wie zu Hause fühlen.

Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Grundschule eine Offene Ganztagsschule. Der Förderverein der Gorch-Fock-Schule ist auch Träger des offenen Ganztagsangebotes der Grundschule und somit Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Angebote und interessante Projektgruppen.

alt alt

Im Herbst 2012 wurde die Idee zum Langzeitprojekt " Jeder Schritt macht fit" geboren. Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass frische Luft und Bewegung dem Denken sehr zuträglich sind! Besonders in der dunklen Jahreszeit kommt die Bewegung aber häufig zu kurz. Wir wollten unsere Kinder animieren, sich zu Laufgemeinschaften zusammen zu tun und den Schulweg gemeinsam bewegt zu bewältigen. In einer zunächst für zwei Wochen angelegten Aktion wurde die bewegteste Klasse der Schule gekürt. Die Aktion hat sich gelohnt, so manches Kind, das bislang mit dem Auto vorgefahren wurde, kommt nun zu Fu߃Ÿ, tut etwas für seine Gesundheit, die Umwelt und kann sich besser konzentrieren. Die Kinder verabredeten sich und marschierten in kleinen Grüppchen gemeinsam zur Schule. Nun hoffen wir natürlich auf Nachhaltigkeit und viele Bewegungsnachahmer.

Unser musikalisches Angebot:

Die Förderung des musischen Bereichs gehört seit Jahren fest zum inklusiven Profil der Schule und wird immer wieder ausgeweitet. Jedes Kind hat täglich die Möglichkeit über den Musikunterricht hinaus aus dem reichhaltigen Angebot eine zusätzliche Musikstunde (Chor/Orchester/Instrumentalunterricht, Tanzunterricht)zu wählen.

Unter der ܃œberschrift musisch-ästhetische und rhythmische Bildung geht es uns um Nachhaltigkeit im Hinblick auf soziales Miteinander, Achtsamkeit, Zusammengehörigkeitsgefühl, Schulung von Atem und Stimme, Förderung der Kreativität und Instrumentalunterricht.

Unsere Angebote:

  • durchgehender Musikunterricht Klasse 1 bis 4 (60 Min)
  • Chor 1/2, Chor 3/4 (je 60 Min).
  • Flötenanfängergruppe, Flöten für Fortgeschrittene (je 60 Min)
  • Geigenanfängergruppe (60 Min)/Geigen für Fortgeschrittene (60 Min.) bei einer examinierten Suzukilehrerin.
  • Schulorchester für Klasse 1 - 4 (60 Min)
  • Hip-Hop Gruppe ab Klasse 2(60 Min)
  • Trommeln/Rhythmusgruppe

Im Musikunterricht bekommen die Kinder regelmä߃Ÿig Gelegenheit, ihr eigenes Instrument vorzustellen. Wünsche der Kinder bzgl. musikalischer Projekte werden im Unterricht integriert.

Der Gesamtchor der Schule plus Orchester umfasst ca. 90 Kinder, die als dieser Klangkörper mehrmals im Jahr klassische Stücke zur Aufführung bringen.

Einmal im Jahr findet ein Schulkonzert statt, an dem sich alle kleinen und großen Ensembles präsentieren können. Drei Jahreszeitenfeiern sind musikalisch geprägt. Das gilt auch für die Einschulungs- und die Verabschiedungsfeiern.

Dreimal im Jahr besuchen die Kinder das nahe gelegene AWO Service-Haus und präsentieren den Bewohnern einen Hausmusiknachmittag.

Der regelmä߃Ÿige Besuch des Musiculums ist fest in unserem Musikcurriculum installiert.

Das Programm des jährlichen Schulkonzertes wird ma߃Ÿgeblich von den Kindern selbst gestaltet. Sie finden sich eigenständig zu Ensembles zusammen, suchen ihre Stücke aus, vereinbaren Probentermine etc. Sie führen selbständig durch das Programm und kümmern sich um die Dekoration und das Catering in der Konzertpause. So lernen unsere Kinder in kleinen Schritten Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen und dies auch in Zukunft zu tun. Unser Musikraum steht den Kindern zu Kurzproben nach Absprache jederzeit zur Verfügung.

Die regelmä߃Ÿigen Konzerte und Foren haben um die zweihundert Besucher. Förderverein und Elternschaft unterstützen die musikalischen Aktivitäten der Schule.

Die klassen- und jahrgangsübergreifenden Aufführunge prägen das Gemeinschaftsgefühl aller Kinder und Mitarbeiter der Schule.

Langfristig möchten wirunser musikalisches Angebot in Richtung Musical erweitern. Generationsübergreifend möchten wir uns mit anderen Institutionen des Stadtteils weiter vernetzen.